Kostenübernahme

In Kombination mit der hochspezialisierten Medizin der Klinik an der Weißenburg kommen Sie in den Genuss einer exklusiven Unterbringung mit vielen Service- und Zusatzleistungen sowie der Behandlung durch den Arzt (Chefarzt) Ihrer Wahl.
Wir klären für Sie im Vorfeld mit Ihrer Privaten Krankenversicherung/Beihilfe Fragen zur Kostenübernahme von Komfortleistungen. Ärztliche Wahlleistungen können immer dann in Anspruch genommen werden, wenn Sie diese Serviceleistungen in Ihrer Privaten Krankenversicherung/Beihilfe eingeschlossen haben.

Die Klinik an der Weißenburg ist Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und beihilfefähig.
Falls Sie abrechnungstechnische Fragen haben, z. B. "Was zahlt meine Krankenkasse?" oder "Zusatzversicherungen oder Zuzahlung?" helfen Ihnen unsere MitarbeiterInnen der Patientenaufnahme gerne weiter.

Neben den allgemeinen Krankenhausleistungen bieten wir zusätzliche Leistungen an, die jeder Patient über seine Privatversicherung, eine private Zusatzversicherung oder als Selbstzahler in Anspruch nehmen kann.

Unterschieden werden werden dabei ärztliche Wahlleistungen, wie die privatärztliche Behandlung durch den Chefarzt bzw. den Arzt Ihrer Wahl, sowie nichtärztliche Wahlleistungen, wie die Unterbringung im Ein- und Zweibettzimmer.

Bei Inanspruchnahme der Wahlleistungen ist eine gesonderte Wahlleistungsvereinbarung abzuschließen. Sollten Sie Wahlleistungen in Anspruch nehmen wollen, klären Sie bitte vor Ihrem Aufenthalt, welche Leistungen von Ihrer Krankenversicherung getragen werden. Selbstverständlich beraten wir Sie hierzu auch gerne am Tag Ihrer Aufnahme.


Zusätzlich können Sie neben der Behandlung im Fachkrankenhaus und im Rehabilitationszentrum folgende Wahlleistungen in Anspruch nehmen:

  • Ärztliche Wahlleistungen:
    - Chefarztbehandlung
    - privatärztliche Behandlung
  • Nichtärztliche Wahlleistungen:
    - Service- und Zusatzleistungen, wie zum Beispiel: Begleitperson im Doppelzimmer