Cannabis als Medikament?

Die Cannabistherapie ist ein aktuelles, aber nicht unumstrittenes Thema. Für viele Menschen, z.B. mit chronischen Schmerzen, stellt sie eine Chance dar.  

Wo die Cannabistherapie zur Anwendung kommen kann, darüber referiert Frau Dr. Wolfrum, Fachapothekerin der Universität Jena, im Rahmen einer Fortbildung für Ärzte und medizinisches Personal.
Anwendung findet sie bereits unter anderem bei der Behandlung von chronischen Schmerzen, Nervenschmerzen, bei grünem Star zur Reduzierung des Augeninnendrucks, bei ADHS und dem Tourettesyndrom. Außerdem gegen Übelkeit, zur Appetitsteigerung bei Krebspatienten, bei Rheuma sowie bei spastischen Schmerzen bei Multipler Sklerose. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 18. Dezember um 16:00 Uhr in der Klinik an der Weißenburg in Uhlstädt-Kirchhasel statt.

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular