Besuchsverbot in der Klinik - Rheumaambulanz weiter offen

„Kein Zutritt für Besucher“ heißt es seit Freitag in der Klinik an der Weißenburg. „Dieses Verbot dient in erster Linie dem Schutz unserer Mitarbeiter, Patienten und Heimbewohner, für die wir verantwortlich sind“, begründet Dr. Joachim Abrolat die Entscheidung, die Kliniktüren für die Öffentlichkeit geschlossen zu halten. „Darüber hinaus haben wir sämtliche Veranstaltungen im Haus abgesagt“, so der Geschäftsführer der Klinik weiter. Dazu zählen neben den Freizeitveranstaltungen für die Patienten auch Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Klinikpersonal.

Mit der Zutrittsbeschränkung folgt der Klinikchef den Entscheidungen der Bundesregierung, die aufgrund der Verbreitung des Coronavirus erforderlich sind, um Patienten zu schützen und den Klinikbetrieb aufrecht zu erhalten.
Die rheumatologische Fachambulanz soll aber zunächst weiterhin offenbleiben. „Die Versorgung von Rheumapatienten in Thüringen ist seit Jahren problematisch“, erläutert Chefarzt Dr. Jochen Lautenschläger. „Ein Termin beim Rheumatologen zu bekommen ist oft mit langen Wartezeiten verbunden. Für einen Patienten, der bereits seit Wochen oder gar Monaten auf einen Termin gewartet hat, ist es nicht zumutbar, diesen zu verschieben, zumal niemand weiß, wie lange die aktuelle Situation andauern wird.“
Als Spezialversorger im Bereich Rheumatologie und einziges Fachkrankenhaus für Rheumatologie wird die Klinik an der Weißenburg in Uhlstädt-Kirchhasel die Versorgung der Patienten weiterhin sicherstellen, wenn auch mit einigen Einschränkungen.
So werden die Patienten, die die Rheumaambulanz aufsuchen, dazu aufgefordert, einen separaten Eingang zu benutzen. Der Bereich der Ambulanz ist außerdem für andere Patienten gesperrt.

Wer Fragen hinsichtlich seines Termins in der Rheumaambulanz hat, kann sich telefonisch unter 036742│66-178 an die Mitarbeiterinnen der Ambulanz wenden. Fragen zur Aufnahme ins Fachkrankenhaus für Rheumatologie beantworten die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme unter der Telefonnummer 036742│66-129.

Mi
21 Okt
Fit durch Frieren

Referent: Dr.med. Stange, Immanuel KH Berlin

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Mi
18 Nov
MBOR- als Bestandteil der Rehabilitation in der Klinik an der Weißenburg

Referent: CA Dr.med. Jens Bade, Klinik an der Weißenburg

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Mi
16 Dez
Überblick über Publikationen in der Schmerztherapie aus 2020

Referent: ltd. OA Dr.med. Ronald Krüger, Klinik an der Weißenburg

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Einige Dienstleistungen können nur mit Hilfe von Cookies gewährleistet werden:
  • Google Maps
  • Google reCaptcha
  • Google Fonts
  • Mamoto
  • YouTube
Mehr dazu, was Cookies sind und wie sie funktionieren, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. Stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu?