Auditoren bestätigen hohe Behandlungsqualität in der Klinik an der Weißenburg

Seit Jahren unterzieht sich die Klinik an der Weißenburg regelmäßig externen Kontrollen in Bezug auf die Einhaltung des Qualitätsmanagements (QM). Dieses beschreibt alle organisatorischen Maßnahmen und regelt sämtliche Prozesse der Klinik – von der Patientenaufnahme bis zu deren Entlassung.

Das QM erfasst alle Tätigkeiten innerhalb der Klinik, beschreibt beispielsweise Diagnostik- und Behandlungsmethoden, legt Verantwortlichkeiten und Befugnisse der Mitarbeiter fest, regelt die interne und externe Kommunikation. Die Qualitätsrichtlinien werden ständig aktualisiert und neuen Anforderungen angepasst. Dadurch sind alle Prozesse transparent und jederzeit nachvollziehbar. Der Patient hat immer die Sicherheit, nach den neuesten Erkenntnissen der Medizin behandelt zu werden. Denn oberstes Gebot ist immer die Patientenzufriedenheit.

Im Mai 2019 fand wiederum eine Überprüfung statt. Die externen Auditoren überprüften, ob alle dokumentierten Abläufe auch tatsächlich in der Praxis umgesetzt werden. Dazu wurden die Mitarbeiter aller Abteilungen befragt, stichpunktartige Kontrollen durchgeführt. Am Ende der Überprüfung bestätigten die Auditoren die hohe Qualität der Klinik an der Weißenburg in der ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Patientenbetreuung. Der schriftliche Nachweis in Form der Zertifikate traf nun auf dem Postweg ein. „Unsere Mitarbeiter sind alle qualifiziert und bilden sich ständig weiter. Jeder kennt seine Aufgaben und ist mit den Prozessen innerhalb des Hauses vertraut", lobt Geschäftsführer Dr. Joachim Abrolat sein Team. „Dennoch tut es allen gut, die Bestätigung für ihre professionelle Arbeit schwarz auf weiß zu bekommen.“

Mi
18 Mär
Rhizarthrosetherapie

Referent: Dr. R. Krüger / Klinik an der Weißenburg

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Mi
15 Apr
Neuropathischer, nozizeptiver und gemischter Schmerz-therapeutisches Vorgehen

Referent: Dr. R. Krüger / Klinik an der Weißenburg

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Mi
20 Mai
Indikationen einer abgestuften Therapie bei Wirbelsäulenerkrankungen

Referentin: Dr. K. Liepold / Thüringen Kliniken Saalfeld

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Mi
17 Jun
Komplementärmedizin in der Tumortherapie

Referent: Prof. Dr.med. Hübner, Integrative Medizin Universitätsklinik Jena

3 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Einige Dienstleistungen können nur mit Hilfe von Cookies gewährleistet werden:
  • Google Maps
  • Google reCaptcha
  • Google Fonts
  • Mamoto
  • YouTube
Mehr dazu, was Cookies sind und wie sie funktionieren, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. Stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu?