Selbsthilfe

Medizinische Hilfe gibt die gesundheitlichen Voraussetzungen, damit Sie Ihren Alltag wieder aufnehmen können. Doch manche Hilfen können Ärzte nicht leisten, nicht nur aus Zeitmangel: Selbst ein einfühlsamer Arzt weiß nicht, wie sich Ihre chronische Erkrankung für Sie anfühlt. In Selbsthilfegruppen treffen Sie ebenfalls Betroffene, mit denen Sie sich austauschen können und die Arbeit an der Selbsthilfe weiterführen können.
Unsere Klinik ist Mitglied im Verein Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit – ein Netzwerk für mehr Patientenorientierung, um den Patienten diese wertvolle Hilfe zu vermitteln.

Mi
11 Sep
Arztfortbildung: ADA/EASD-Positionspapier und seine Folgen für die Praxis

Referent: Dr. med. Frank Huck, Thüringen Kliniken Rudolstadt

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok